Lochlea

59,90 

Inhalt: 0,7 l (85,57  / l)

Lochlea setzt ein Rauchzeichen: Der limitierte Single Malt reifte dafür ausschließlich in Ex-Islay-Fässern, die jeweils nur 200 Liter fassen.

59,90 

Inhalt: 0,7 l (85,57  / l)

Diese limitierte Auflage reifte in 100 % Ex-Bourbon-Fässern und ist vom Frühling auf dem Bauernhof inspiriert.

59,90 

Inhalt: 0,7 l (85,57  / l)

Mit der Lochlea Harvest Edition (Second Crop) wachsen die „Seasonal Releases“ 2023 um eine neue Abfüllung.

69,90 

Inhalt: 0,7 l (99,86  / l)

Die erste in einer jährlichen Serie von Abfüllungen in limitierter Auflage. Jede Charge wird ohne Verdünnung direkt aus den Fässern abgefüllt.

%
Ursprünglicher Preis war: 47,90 €Aktueller Preis ist: 43,20 €.

Inhalt: 0,7 l ( 68,43  61,71  / l)

Single Malt Whisky aus schottischer Gerste aus eigenem Anbau mit für Lochlea typische Noten von frischen Früchten und Getreide mit üppigem hellen Sirup.

Lochlea war bis 2006, als Neil und Jen hierher zogen, immer ein Milchviehbetrieb gewesen. Sie züchteten bis 2014 Fleischrinder, als sie beschlossen, dass ein Betrieb dieser Größe nur dann lebensfähig ist, wenn sie etwas ganz anderes machen.

Seit jeher wurde auf dem Hof Gerste angebaut, hauptsächlich als Viehfutter, und so begannen sie 2015 mit einem Experiment: Sie bauten auf 50 Hektar Braugerste an.

Indem wir im Stillen arbeiteten, aus unseren (nicht allzu häufigen) Fehlern lernten, die Möglichkeiten erkundeten und Kontakte in der Mälzereiindustrie knüpften, fassten wir den Entschluss, eine große Entscheidung zu treffen: Wir würden hier in Lochlea eine Single-Malt-Brennerei entwickeln und betreiben.

Die Bauarbeiten begannen 2017 mit dem Umbau des ehemaligen Schweinestalls, der Scheune und des Schuppens im Herzen des Bauernhofs zur Brennerei und der Umnutzung der Rinderställe zu Zolllagern.

Im Jahr 2018 erhielten sie alle Lizenzen, und die Brennerei wurde im August 2018 in Betrieb genommen.

Seitdem bauen sie unsere Gerste an und das Brennerei-Team stellt mit viel Geschick und Geduld Spirituosen her.
Verwurzelt in der schottischen Geschichte sind wir sehr stolz darauf, dass Robert Burns Lochlea während seiner prägenden Jahre, von 1777 bis zum Tod seines Vaters im Jahr 1784, sein Zuhause nannte.

Tagsüber arbeitete Burns hart auf dem Bauernhof, und abends genoss er die Gesellschaft seiner Freunde und debattierte im Bachelors’ Club im nahe gelegenen Tarbolton. Der Boden hier hat den ehrlichen, leidenschaftlichen und fortschrittlichen Charakter des Lochlea-Whiskys inspiriert.

Adresse:
Lochlea Farm
Craigie, Kilmarnock KA1 5NN
Vereinigtes Königreich
E-Mail: info@lochleadistillery.com
Homepage: www.lochleadistillery.com

Importeur:
Kirsch Import GmbH & Co. KG
Mackenstedter Str. 7
28816 Stuhr