Zassenhaus

135,00 

Gute neue Küchenzeiten: schwarz lackierte Brotschneidemaschine mit Handkurbel.

135,00 

Gute neue Küchenzeiten: cremefarbene Brotschneidemaschine mit Handkurbel.

185,00 

Gute neue Küchenzeiten: klassische Brotschneidemaschine aus Edelstahl mit Handkurbel.

Innovation seit 1867

Die Wiege des Traditionsbetriebes stand in Tönisheide im Rheinland. Unter dem Namen „Trappmann & Zassenhaus“ entwickelte sich das ehemalige Handelsunternehmen in wenigen Jahren zu einem Produktionsbetrieb für Schoßkaffeemühlen.

Nach unruhigen Phasen mit Produktionsverlagerungen, Entlassungen und letztendlich einer Insolvenz konnte die Marke Zassenhaus unter neuer Firmierung und neuem Unternehmenssitz in Solingen im Jahre 2007 wieder zukunftsweisend ausgerichtet werden. Abermals trug die Traditionsmarke Zassenhaus dazu bei, dass sich die neu aufgestellte Firma innerhalb weniger Jahre wieder erfolgreich auf dem Markt etablieren konnte. Hinzu kamen notwendige Maß nahmen, wie die Modernisierung des Marketings sowie die Auffrischung und gezielte Erweiterung der Sortimente, die zum Aufschwung beigetragen haben. Neben den Kollektionserweiterungen im Bereich der Küchen- und Geschenkartikel ist der Markenkern immer noch fest mit den Ursprüngen der Firma Zassenhaus verbunden. Insbesondere im Segment Kaffee- und Gewürzmühlen spiegeln sich Leidenschaft und handwerkliches Geschick, verbunden mit höchsten Qualitätsansprüchen, in den Produkten wider.


Adresse:

Zassenhaus International GmbH
Höhscheider Weg 29
42699 Solingen
Telefon: 0212 / 6582-70
E-Mail: info@zassenhaus.com
Homepage: www.zassenhaus.com