Aere

%
28,90 

( 42,71  41,29  / l)

Glühend roter Aperitif mit Rhabarber und Rosmarin in einer eleganten Flasche mit Korken.

19,90 

(39,80  / l)

Kaffeelikör aus erstklassigen mexikanischen Kaffeebohnen, der perfekte Weckruf für alle Korn- und Kaffee-Genießer.

Das ständige Streben nach mehr

An einem beschwipsten, warmen Sommerabend 2016 schwelgten wir in Erinnerungen und philosophierten über neue und alte Ideen.
Dies war die Geburtsstunde unseres eigenen Korns. Genauso schnell wie wir die Idee hatten, verging auch der Abend. Ein paar Mal hatten wir in den folgenden Wochen noch darüber geredet und das Projekt schließlich wieder zur Seite gelegt. So sehr wir Korn früher auch mochten, heute sind unsere Ansprüche höher. „Das würde kein Korn packen“, dachten wir uns.

Mitte 2017 blühte die Idee dann erneut auf und wir begannen ausführlich zu recherchieren. „Es musste doch einen Weg geben, einen guten Korn herzustellen!“ Infolgedessen lernten wir einiges über Korn. Zum Beispiel erfuhren wir, dass er seit 1909 dem Deutschen Reinheitsgebot unterliegt. Die Tatsache an sich ist ja schon ein Indikator für hohe Qualität.
Das Reinheitsgebot besagt auch, dass man zur Herstellung von Korn nur eine von insgesamt fünf Getreidesorten nutzen darf. Das Getreide darf nur aus dem deutschsprachigen Raum und ausschließlich aus regionalen, kontrolliertem Anbau gewonnen werden. Der Korn wäre somit eigentlich fast schon ein Kandidat fürs Bioregal. Außerdem lernten wir, wie man den Geschmack und die Milde von Korn beeinflussen und verfeinern kann.

Die Nadel im Heuhaufen

Mit diesen Informationen im Rucksack beschlossen wir, den Korn von seinem negativen Image zu befreien und ein Produkt auf den Markt zu bringen, welches unseren hohen Ansprüchen an eine feine Spirituose gerecht wird.
Wir begannen unzählige Brennereien in ganz Deutschland zu testen, recherchierten viel und führten Blindverkostungen mit Unbeteiligten durch. Schließlich hatten wir drei Korn Brennereien, die vielversprechend waren. Nachdem wir den Brennmeistern in zahlreichen Gesprächen unsere Vision gepitched hatten, trennte sich nochmals die Spreu vom Weizen.

Der Jackpot​

Am Ende stach eine Brennerei deutlich heraus. Mithilfe des Brennmeisters wurde unser Konzept umgesetzt und ÆRE Korn war geboren! ÆRE Korn ist ein mehrfach destillierter und gefilterter Edelkorn. Im Eichenfass gereift, bekommt unser ÆRE Korn eine dezent süßliche Vanille-Holznote und eine wunderbare, leicht goldene Färbung. Seinen Charakter und seine Milde erhält ÆRE Korn durch das Versetzen mit besonders weichem Harzer Felsquellwasser.
Da die Zahl 3 eine große Rolle in unserem Leben spielte, schenkten wir unserem Korn ein Alkoholvolumen von 33,33%.

Jetzt wird es ernst​

Den perfekten Korn hatten wir nun und dazu noch einer, der sich wohl deutlich von den anderen abhebt. Nun wurde es Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Das Design! So gut wie unser ÆRE Korn ist, so gut und edel soll auch das Design sein. Nach unzähligen Feedbackschleifen kamen wir schließlich zu einem für uns perfekten Ergebnis. Auch hier gab es viele Hürden zu überwinden.
Zum Beispiel war es den Druckereien nicht möglich, den roségoldenen Farbton zu treffen, den wir unbedingt haben wollten. Die einzige Lösung war es, echtes Roségold in den Etiketten zu verarbeiten. Dies erhöhte den Produktionspreis deutlich, aber wir mussten diesen Schritt gehen, da wir – genau wie beim Korn – keinerlei Abstriche bezüglich der Qualität hinnehmen wollten.
Herausgekommen ist ein einzigartiger Korn mit einem Design, das nicht nur zeitlos ist, sondern auch schon vor dem Öffnen der Flasche die Lust auf den Inhalt schürt.

Der Start​

Wir sind jetzt schon gespannt, wie sich unser erstes geschäftliches Abenteuer weiter entwickelt. Aber eins haben wir schon jetzt gelernt: Egal welche Probleme und Hindernisse auftreten, so lange man mit Leidenschaft und Elan an die Sache geht, lässt sich jedes Problem lösen!

 

Adresse:

PHP Drilling UG (haftungsbeschränkt)
Feldbrunnenstr 31
20148 Hamburg
Tel: +49 17680759969
E-Mail: info@aere-korn.de
Homepage: www.aere-korn.de